Vergleichstabelle

Hängematten und Hängesessel im großen Vergleich

Auf den folgenden beiden Seiten haben wir für Sie jeweils zwei große und umfangreiche Vergleichstabellen zusammengestellt, sodass Sie bequem verschiedene Hängestühle, Hängesessel und Hängematten miteinander vergleichen können. Dabei haben wir die wichtigsten Kriterien zusammengetragen, die bei einem Erwerb von einer Hängematte oder einem Hängestuhl eine Rolle spielen sollten. Das sind in erster Linie die Maße des Produkts, die maximale Tragkraft und Belastbarkeit, der Anteil der Baumwolle des Hängemattentuchs, sonstige Materialien des Tuchs und schließlich den Preis. Erfahren Sie im folgenden, warum genau diese Kriterien bei dem Kauf einer Hängematte oder eines Hängesessels beachtet werden sollten.

Hängematte Test – Maße der Hängematte

Die Maße einer Hängematte oder eines Hängesessels sind ein wichtiger Faktor, die vor dem Kauf eines solchen Produkts beachtet werden sollten. Es liegt natürlich auf der Hand, dass die Maße, insbesondere die Breite, einer Hängematte entscheidend dafür sind, ob man z.B. allein oder zu zweit in einer Hängematte entspannen kann. Generell kann man sagen, dass eine Breite von 140 cm bis 160 cm ausreichend ist, damit man bequem zu zweit, z.B. mit dem Partner oder mit dem Kind, in der Hängematte entspannen kann. Hängematten mit einer Breite von mehr als 160 cm sind in der Regel dafür geeignet, sie sogar mit mehreren Personen zu benutzen – sie stellen also eine optimale Lösung für Familien dar.

Hängesessel Test – Maße des Hängestuhls

Im Gegensatz zu Hängematten wird bei Hängestühlen, die sich ja durch den eingebauten Spreizstab und die aufrechte Sitzposition auszeichnen, die Breite des Hängestuhls durch die Länge des Spreizstabs bestimmt. Diesbezüglich lässt sich generell das Urteil fällen, dass für Erwachsene eine Länge des Spreizstabs von mindestens 100 cm ausreichend ist. Für Kinder reicht dagegen bereits eine Breite von 80 cm.

Neben des Standardmaßes von 100 cm existieren auch zahlreiche andere Varianten für noch mehr Komfort und Bequemlichkeit, z.B. Kingsize-Varianten mit einer Breite von 120 cm sowie Lounge-Hängesessel mit einer Spreizstabbreite von bis zu 140 cm. Neben der Breite spielt aber natürlich auch die Länge des Tuchs eine entscheidende Rolle, da sie letztlich dazu beiträgt, ob man z.B. auch die Beine in den Hängesessel legen kann. Generell kann man festhalten, dass ab einer Tuchlänge von ca. 200 cm bereits bequem die kompletten Beine in den Hängesitz legen kann.

Belastbarkeit von Hängematten und Hängesesseln

Das Vergleichskriterium „Belastbarkeit“ bzw. „Tragkraft des Produkts“ ist eng verbunden mit den Maßen einer Hängematte bzw. eines Hängestuhls. Je breiter und länger das Hängemattentuch ist, desto mehr Personen können gemeinsam in der Hängematte entspannen und desto belastbarer und tragkräftiger muss die Hängematte bzw. der Hängesessel sein. Die Belastbarkeit einer Hängematte steht und fällt mit dem Material des Tuchs sowie selbstverständlich mit dem passenden Hängemattengestell.

Denn wenn Sie sich für eine Hängematte eintscheiden, die für mehrere Personen geeignet ist, werden Sie in der Regel nicht darum herumkommen, für dieses Produkt auch gleichzeitig ein passendes Gestell zu erwerben, da eine Montage einer solch belastbaren Hängematte in der Wohnung an der Wand nicht immer möglich ist. Doch welches Gewicht sollte eine Hängematte oder ein Hängestuhl mindestens aushalten? Natürlich mindestens das eigene Gewicht, plus 15-20 kg. Gleichzeitig kann an dieser Stelle angemerkt werden, dass die meisten Produkte auf dem Markt min. eine Belastbarkeit von 100 kg mitbringen.

Hängematte Hängesessel Test – die Beschaffenheit des Tuchs

Insbesondere, wenn Sie Ihre Hängematte oder Ihren Hängesessel aus draußen im Freien verwenden möchten, dann sollten Sie darauf achten, aus welchem Material das Tuch der Hängematte besteht. Für eine Verwendung im Garten sollte das Tuch wetterfest sein und verschiedenen Witterungsbedingungen trotzen können. Ein geeignetes Material für solche Zwecke ist beispielsweise das sogenannte EllTex-Material. EllTex ist ein Polyester-Baumwollgemisch, dass speziell entworfen wurde, damit man die Hängematte auch draußen hängen lassen kann. So sind Sie automatisch davor geschützt, Ihre Hängematte bei jedem Regenschauer oder kleinen Sturm sofort wieder abbauen zu müssen.

Wenn eine Verwendung draußen für Sie eher nicht in Frage kommt, dann sollten Sie darauf achten, dass das Tuch der Hängematte einen hohen Anteil an Baumwolle mit sich bringt. Hierbei sollte Vorsicht geboten sein, denn Baumwolle ist nicht gleich Baumwolle. Tücher für Hängematten und Hängesessel können aus verschiedenen Arten von Baumwolle hergestellt werden, darunter z.B. auch aus recycelter und / oder Bio-Baumwolle.

Beim Erwerbe eines Hängesessels aus Bio-Baumwolle gehen Sie sicher, dass die Baumwolle kontrolliert biologisch angebaut ist und während der Verarbeitung keine Pestizide und sonstige giftige Stoffe beigemischt wurden. Heutzutage bestehen viele internationale und nationale Standards bezüglich des Bio-Anbaus von Baumwolle. Somit ist geregelt, dass während des gesamten Wertschöpfungsprozesses der Baumwolle beispielsweise das Grundwasser am Herstellungsort nicht verunreinigt wurde. Neben Bio-Baumwolle können Sie sich auch für Tücher aus recycelter Baumwolle entscheiden. Diesbezüglich sollten Sie allerdings beachten, dass bei recycelter Baumwolle die Farben in der Regel nicht so kräftig und leuchtend sind, wie bei reiner 100%iger Baumwolle.

Hängematte Test – günstige Hängematte oder doch Luxusausführung?

Wir wollen an dieser Stelle nicht verschweigen, dass neben all diesen Faktoren der Preis in den meisten Fällen die größte Rolle spielt. Trotzdem sollten Sie die beschriebenen Kriterien in einem gewissen Maße sensibilisieren, worauf Sie beim Kauf einer Hängematte oder eines Hängestuhls achten sollten.

Sie sehen, wenn man sich gründlich mit allen Facetten auseinandersetzt, die beim Kauf einer Hängematte eine Rolle spielen, dann benötigt dies wahrscheinlich ein bisschen Zeit, bis die Wahl auf das richtige Produkt gefallen ist. Dies sollten sie allerdings positiv sehen, denn so gehen Sie sicher, dass Sie lange Spaß an Ihrem ausgewählten Produkt haben werden und zukünftig in einer Hängematte richtig die Seele baumeln lassen können – im Haus, in der Wohnung oder draußen im Garten!